DPolG Logo
10. September 2020

Gespräch in der Bundesgeschäftsstelle

Wolfgang Bosbach: "Sicherheitslage spürbar verbessern"

Zu einem Gespräch über den Bericht der Regierungskommission "Mehr Sicherheit für Nordrhein-Westfalen" trafen sich DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt und der Vorsitzende der Regierungskommission, Wolfgang Bosbach (CDU) in der DPolG Bundesgeschäftsstelle in Berlin. Die Kommission hatte in den letzten zwei Jahren die bestehende Sicherheitsarchitektur analysiert und Vorschläge zur Verbesserung entwickelt.

Dabei schaute sie sich die Zusammenarbeit der Behörden nicht nur im Land, sondern auch auf Bundes- und Europaebene an. Das inhaltliche Spektrum war breit gefächert – von der Alltagskriminalität, über die Gefahren durch Terrorismus und Extremismus bis zur Organisierten Kriminalität und Cyberkriminalität.

Mehr zum Bericht sowie ein Interview mit Wolfgang Bosbach im nächsten Polizeispiegel