DPolG Logo
20. Dezember 2016

Anschlag in Berlin

"Unsere Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen"

"In Gedanken sind wir bei den Opfern und Angehörigen dieser furchtbaren Tat.", sagte DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt gegenüber verschiedenen Nachrichtensendern. Jetzt müssten die Hintergründe des Anschlags detailliert ermittelt werden. Wendt lobte die Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdiensten. Sie hätten besonnen und schnell gehandelt.

Sendehinweis:

"Der Schock von Berlin - Wie gehen wir mit dem Anschlag um?"

phoenix Runde: Di. 20.12.2016, 22.15 - 23.00 Uhr

Interview mit Ernst G. Walter "wdr aktuell"