DPolG Logo
02. November 2017

EPU/DPolG Pressekonferenz

Terrorlagen, Flüchtlingskrise, Kriminalität – Was brauchen die Polizeien in Europa?

Die Sicherheit in Europa ist seit einigen Jahren geprägt von zwei großen Herausforderungen. Das ist zum einen die Herausforderung durch den islamistischen Terrorismus und zum anderen die Bewältigung der Flüchtlingskrise. Hinzu kommt die grenzüberschreitende Kriminalität, die eine enge Zusammenarbeit der europäischen Sicherheitsbehörden notwendig macht.

Nicht alle Polizeien in den einzelnen EU-Staaten verfügen jedoch über die nötige Grundausstattung und schon gar nicht über optimale Arbeitsbedingungen. In Bezug auf Uniformen, Ausrüstung und Ausbildung gibt es erhebliche Unterschiede. Diese Unterschiede hat die Europäische Polizei Union (EPU) – ein Zusammenschluss von 15 Polizeigewerkschaften in Europa - in einer Studie untersucht und Mindeststandards für Polizeibeamte in Europa formuliert. Die Ergebnisse der Studie stellten Vertreter der EPU in einer Pressekonferenz in Berlin vor:

Presseinformation

Projektzusammenfassung

Projektbericht (PPP)


Eine ausführliche Berichterstattung folgt in der Dezember-Ausgabe des Polizeispiegel.