DPolG Logo
02. März 2016

Wir brauchen mehr Polizisten

Rainer Wendt warnt vor Gefahren für die Demokratie

60 000 Übergriffe auf Polizeibeamte in Deutschland allein im vergangenen Jahr - der Respekt vor dem Gewaltmonopol des Staats schwindet offensichtlich rapide. Die Gefahr einer "Schwächung der Grundsubstanz" unseres Staates" sieht der Vorsitzende der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar (Hessen), Hans-Jürgen Irmer. In der Forderung nach mehr Respekt vor Polizeibeamten ist er sich einig mit dem Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt. Der DPolG-Chef trat am Dienstag vor mehr als 100 Besuchern in "Tasch’s Wirtshaus" als Referent zum Thema "Deutschlands Polizei - gefordert wie nie" auf.