DPolG Logo
03. September 2020

Diskussion des Behördenspiegel

Mehr Dialog mit der Polizei gewünscht

In Zukunft braucht es mehr Austausch und Kommunikation zwischen den Polizeibehörden und der migrantischen Community. Denn Letztere ist inzwischen deutlich selbstbewusster geworden und setzt sich vermehrt gegen (vermeintliche) Ungleichbehandlung durch die Polizei zur Wehr. Auf Seiten der Sicherheitsbehörden sei deutlich mehr interkulturelle Kompetenz und Kommunikation vonnöten.

Hinzu komme, so Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), dass die Debatte um angebliche Polizeigewalt zum Teil noch in den Sozialen Medien angeheizt werde.

Mehr