DPolG Logo
03. Juli 2020

Gewalt auf der Straße

Ist der Staat zu schwach?

Stuttgart, Dijon, Favoriten: Europa wird von offen ausgetragenen Gewaltexzessen erschüttert. Hunderte Gewaltbereite plündern Innenstädte, zerstören öffentliche Infrastruktur, liefern sich Straßenschlachten mit anderen Gruppierungen – und der Polizei.

Droht ein neuer Kulturkampf auf unseren Straßen? Woher kommt die Gewalt? Welche Fehler wurden in der Integrationspolitik gemacht? Muss der Staat härter durchgreifen? Und wie lassen sich diese Eskalationen in Zukunft verhindern?

Über diese und andere Fragen diskutierte u.a. der DPolG Bundesvorsitzende Rainer Wendt am 2. Juli 2020 in der Sendung "Talk im Hangar-7" bei Servus TV.

zur Sendung