DPolG Logo
16. September 2020

Treffen mit stellvertretendem Vorsitzenden der CDU-Bundestagsfraktion

Gespräch über aktuelle Themen der inneren Sicherheit

Mit Thorsten Frei, dem stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU Bundestagsfraktion, hat DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt im Bundestag heute ein Gespräch über zahlreiche sicherheitspolitische Themen geführt, auch über die aktuelle Debatte in der Migrationspolitik.

"In vielen wichtigen Fragen kommen wir dabei zu einheitlichen Bewertungen.

Dass Deutschland in der jetzigen Situation ohne die europäischen Partner handelt und in Europa auf Unverständnis stößt, war vorhersehbar. Umso größer ist die Bedeutung des europäischen Aussengrenzschutzes, der jetzt dringender denn je vereinheitlicht und gestärkt werden muss.

Der Bundespolizei kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Die massive Stärkung, die die Bundespolizei bislang erfahren hat, ist positiv und muss verstetigt werden."

Pressemitteilung von Thorsten Frei