DPolG Logo
18. September 2017

DPolG: Ausweitung des Schengenraums sicherheitspolitisch derzeit nicht verantwortbar

Die DPolG lehnt den jüngsten Vorschlag des EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker, den Schengen-Raum auf alle EU-Staaten auszuweiten, ab.

„Das wäre sicherheitspolitisch nicht verantwortbar“, sagte der DPolG Bundesvorsitzende Rainer Wendt der dpa. „Ich halte davon überhaupt nichts.“ Er glaube nicht, dass Staaten wie Rumänien oder Bulgarien in der Lage wären, den Anforderungen des Schengen-Systems zu genügen. „Das System muss erst mal vernünftig funktionieren. Erst dann kann man in aller Ruhe darüber nachdenken, das zu erweitern“, sagte Wendt.

mehr