DPolG Logo
17. Juli 2020

Leitartikel im aktuellen Polizeispiegel

Die Polizei nicht an den Pranger stellen

Im aktuellen Leitartikel des POLIZEISPIEGEL warnt DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt davor, die Polizei verstärkt an den Pranger zu stellen. "Kein vernunftbegabter Mensch käme auf die Idee, ausgewählten Berufsgruppen irgendwelche „strukturellen Probleme“ anzudichten, um deren Beschäftigte komplett zu analysieren."

"Aber bei der Polizei soll alles erlaubt sein, weil Teile der Politik und der „Polizeiforschung“ ihren seit Jahren zur Schau getragenen Vorurteilen durch eine „Studie“ eine wissenschaftliche Expertise verleihen wollen."

Mehr im Polizeispiegel 07/08-2020