DPolG Logo
11. April 2018

Bodo Pfalzgraf bei "maischberger"

"Das Normenverhalten hat sich leider verändert"

Jens Spahn (CDU) löste eine hitzige Debatte über Recht und Ordnung in Deutschland aus. In der Sendung "maischberger" diskutierte Bodo Pfalzgraf, DPolG Bundesvorstandsmitglied und Landesvorsitzender der DPolG Berlin, über das Sicherheitsgefühl der Menschen. Pfalzgraf stellte fest, dass die Gesellschaft brutaler geworden ist, das Normenverhalten sich verändert hat. Das spiegele sich nicht immer in der Kriminalstatistik wider.

Bodo Pfalzgraf: "Die Aufgabe des Staates ist es, für Recht und Ordnung zu sorgen. Diese Handlungsfähigkeit war in den letzten Jahren oft nicht mehr ausreichend gegeben."

zur Sendung